Parallels Remote Application Server

Die grössten aktuellen Herausforderungen an heutige Netzwerkinfrastrukturen sind die Senkung der Hardwarekosten, Minderung des Administrationsaufwandes, die Herabsetzung des Energieverbrauchs sowie Verbesserte Sicherheit. Mit serverbasiertem Computing kann das umgesetzt werden.


Parallels Remote Application Server

Mit Parallels Application Server for Windows Remote Desktop Services/Windows Terminal Services schöpfen Unternehmen die Vorteile des Virtual Computing voll aus, indem sie Windows-basierte Anwendungen und Desktops an entfernte Benutzerrechner übertragen. Anstatt Windows-Applikationen auf PCs zu installieren – mit wachsenden Anforderungen an Administration und Support – ermöglicht es Parallels ApplicationServer, Anwendungen und Desktops zentral zu verwalten und bereitzustellen.

Vorteile

  • kontinuierliche Verfügbarkeit
  • lokale Installationen gehören der Vergangenheit an
  • ressourcenbasierte Lastverteilung
  • umfassende Netzwerktransparenz für Administratoren

Funktionen

  • Gezieltes und geschütztes Tunneln einzelner Anwendungen statt kompletter Desktops
  • Zentral gesteuerte Veröffentlichung von Desktops und Anwendungen für Microsoft Windows, Linux und Mac
  • Verwendung eines gemeinsamen Clients zur Anbindung an Terminalserver-Anwendungen und Desktops
  • Nahtlose Integration mit dem lokalen Desktop und der Taskleiste
  • Veröffentlichung von Anwendungen und Desktops nach Benutzername, Gruppe oder IP-Adresse
  • Veröffentlichung von Anwendungen und Desktops auf Web-Portalen
  • Integration mit Parallels LoadBalancer
  • Zentrale Verwaltung der Parallels Secure Client Gateways
  • SSL-Sicherheit und MAC-Adressfilterung
  • Umleitung des Windows Media Player
  • Bidirektionale Audioübertragung
  • Integration von Deepnet Unified Authentication
  • Zentrale Verwaltung von Benutzereinstellungen und Verbindungsmodus
  • Erhöhte Bitmap-Beschleunigung
  • Universal Printing und Universal Scanning
  • Automatische Redundanz
  • Anmeldung per Single Sign-On (SSO)
  • Auf mehrere Bildschirme verteilte Anzeige
  • Verwaltung von Anwendungslizenzen
  • CPU-Ressourcen-Management
  • Geeignet für Microsoft Windows Server 2008 R2 - Server 2016, Windows 7 - Windows 10
  • Unterstützung von 64-Bit-Plattformen

Weitere Informationen

Parallels-Website